Stellenangebote und Ausbildungsplätze im Industriepark Region Trier!

Wo Unternehmen wachsen werden auch viele Mitarbeiter gesucht.
Hier finden Sie aktuelle Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten bei Unternehmen im Industriepark Region Trier.

Ausbildungsplätze im Industriepark Region Trier
Jobs & Fortbildung | Stellenangebote in der Region Trier

  • Artikelbild

    Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in

    07.02.2017

    Lotz gehört zu den führenden Aufbauherstellern in Rheinland-Pfalz. 60 Mitarbeiter in den Betrieben in Bad Ems, Koblenz und Föhren entwickeln und realisieren Fahrzeugaufbauten - stellen Service- und Reperaturleistungen für unsere Kunden sicher.

    Wir bilden in unseren Betrieben in Föhren (bei Trier) aus:

    Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in (m/w):

    Welche Qualifikationen bringst du mit:

    • einen ordentlichen Schulabschluss
    • Begeisterungsfähigkeit für Technik
    • Handwerkliches Geschick
    • Eigeninitiative, Teamfähigkeit

    Was bieten wir dir:

    • Qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung
    • tarifgebundenes Ausbildungsgehalt
    • Prüfungsvorbereitung, Seminare zur Weiterbildung
    • Übernahmegarantie bei guten Leistungen in Berufsschule und Betrieb

    Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung!

    o.becker@fahrzeugbau-lotz.de

    Lotz Nutzungsfahrzeugtechnik GmbH

    Niederlassung Föhren

    Europa-Allee 35a

    54343 Föhren

  • Artikelbild

    Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice ab August 2017

    Wir sind ein seit 20 Jahren erfolgreiches Familienunternehmen und zählen zu den bundesweit größten Vermietern von
    Mobiltoiletten und Toilettenwagen für Baustellen, Privatfeiern und (Groß-) Veranstaltungen. Unser breit gefächertes
    Leistungsportfolio umfasst außerdem die Kanal-Reinigung, Kanal-TV-Inspektion und Kanal-Druckprüfung mittels modernster Technik,sowie die Entsorgung von flüssigen und festen Gütern sowie Abfällen. Die stoffliche und energetische Verwertung fällt ebenfalls in unseren Aufgabenbereich. Wir verbinden dadurch Ökologie und Ökonomie.

    Was machen Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

    • planen, überwachen, steuern und dokumentieren technische Abläufe
    • reinigen industrielle oder abwassertechnische Anlagen unter besonderer Berücksichtigung des Arbeits- und Umweltschutzes
    • wirken bei der fachgerechten Entsorgung von Rückständen mit
    • bedienen Maschinen, Anlagen und Geräte und warten sie
    • beseitigen Störungen und Schäden
    • überwachen und dokumentieren die Einhaltung rechtlicher Anforderungen

    Bewerber sollten…
    • technisches Verständnis haben und0
    • sicherheits- und umweltbewusst arbeiten können

    Voraussetzungen
    • mind. guter Abschluss der Berufsreife
    • Führerschein von Vorteil


    Was kann ich aus dem Beruf später einmal machen?

    Ziel kann natürlich die berufliche Selbständigkeit sein.

    Es gibt jede Menge Lehrgänge, Kurse oder Seminare, um sich zu spezialisieren, z. B.:

    • Abwassertechnik
    • Kompostierung
    • Wasseranalytik
    • Meister für Rohr-, Kanal und Industrieservice (mehrjähriger Berufserfahrung)
    • Techniker/-in Fachrichtung Umweltschutztechnik (mehrjähriger Berufserfahrung)


    Nach dem Besuch einer Fachoberschule ist das Studium an einer Fachhochschule (FH) möglich, u.a.:
    Dipl.-Ingenieur/-in Umwelttechnik

    Haben wir dein Interesse geweckt?
    Dann sende uns deine Bewerbungsunterlagen per Post zu,
    oder per Mail an: eva.strong@hpenders.de

  • Artikelbild

    Ausbildung zum Packmitteltechnologen/zur -technologin

    Aufgaben:
    • Sie gestalten und fertigen Packmittel, die den Produktinhalt optimal schützen und gleichzeitig für das Produkt werben.
    • Bei der Entwicklung berücksichtigen Packmitteltechnologen/technologinnen daher sowohl die praktische Funktion als auch ästhetische und werbende Aspekte.
    • Gleichermaßen beziehen sie Kundenvorgaben, Verpackungsmittelkosten und ökologische Überlegungen in die Gestaltung ein.
    • Am Computer erstellen sie die Kontur für die Stanzformen und stellen maschinell oder manuell Muster her und prüfen diese, bevor die Muster mit dem Kunden abgesprochen werden.
    • In der Packmittelfertigung planen sie den Materialbedarf sowie die Produktionsprozesse, rüsten die Fertigungsanlagen und stellen Prozesskontrollsysteme ein.
    • Sie überwachen den Herstellungsprozess und nutzen dabei die Möglichkeiten von Systemlösungen, Steuerungsund Leitstandtechnik sowie betrieblichem Qualitätsmanagement.

    Worauf kommt es an?
    • Sorgfalt ist wichtig: Stanz, Falzund Druckmaschinen müssen exakt eingestellt werden, um einwandfreie Ergebnisse zu erzielen.
    • Um Maschinen einzustellen, zu warten und zu überprüfen, sind Kenntnisse in Werken und Technik wichtig.
    • Da man auch mechanische, pneumatische und hydraulische Steuerungen aufbauen oder auf ihre Funktion hin prüfen muss, sind Kenntnisse in Physik nützlich.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Herrn Hommes:

    Michael Hommes
    Personalabteilung
    Tel.: +49 (0)6502/99 79-134
    Fax: +49 (0)6502/99 79-2371
    Email: m.hommes@wellpappe.de


    Brohl Wellpappe GmbH & Co.KG
    Europa-Allee 55 · 54343 Föhren · www.wellpappe.de
  • Artikelbild

    Ausbildung als Industriekaufmann/-frau

    Aufgaben:
    • Sie steuern betriebswirtschaftliche Abläufe,
    • vergleichen Angebote,
    • verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme ‑lage,
    • überwachen die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere,
    • Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich.
    • Außerdem erarbeiten sie gezielte Marketingstrategien.
    Worauf kommt es an?
    • Flexibilität ist wichtig, da in diesem Beruf teils schnell zwischen unterschiedlichen Tätigkeiten gewechselt und auf unterschiedliche Kundenwünsche reagiert werden muss.
    • Kommunikationsfähigkeit ist z.B. bei Kundenberatungen erforderlich
    • Verhandlungsgeschick ist u.a. beim Einkauf von Materialien, Produktionsmitteln und Dienstleistungen notwendig.
    • Kenntnisse in Mathematik helfen z.B., die Kosten für Fertigungsmaterial, Gehälter und Mieten zusammenzustellen
    • Wenn Verhandlungen mit Lieferanten geführt werden müssen, sind Kenntnisse in Wirtschaft erforderlich
    • Kenntnisse im Rechnungswesen sind nützlich, um Geschäftsvorgänge zu buchen
    • Bei internationalen Kunden oder Lieferantenkontakten sind Fremdsprachenkenntnisse in Englisch hilfreich
    • Für die Bearbeitung von Personalunterlagen ist ein gutes Ausdrucksvermögen und Sprachgefühl in Deutsch von Vorteil
    • EDV-Kenntnisse helfen bei der Arbeit am Computer.
    • Für die Geschäftskorrespondenz sind Kenntnisse im Maschinenschreiben nützlich.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Herrn Hommes:

    Michael Hommes
    Personalabteilung
    Tel.: +49 (0)6502/99 79-134
    Fax: +49 (0)6502/99 79-2371
    Email: m.hommes@wellpappe.de

    Brohl Wellpappe GmbH & Co.KG
    Europa-Allee 55 · 54343 Föhren · www.wellpappe.de

  • Artikelbild

    Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in

    (Dauer 2 Jahre)

    Aufgaben:
    • Sie richten Maschinen oder Anlagen ein, rüsten diese um und bedienen sie.
    • Dabei bereiten sie Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen und nehmen Maschinen in Betrieb.
    • Ferner überwachen sie den Produktionsprozess.
    • Zudem inspizieren und warten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen.
    • Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühlund Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

    Worauf kommt es an?
    • Sorgfalt wird z.B. benötigt, wenn Produktionsmaschinen eingestellt werden oder der Maschinenlauf genau beobachten werden muss, um Funktionsstörungen frühzeitig zu erkennen.
    • Wenn Maschinen und Anlagen kontrolliert und gewartet werden müssen, sind Kenntnisse in Technik und Werken von Vorteil.
    • Physikkenntnisse sind für das Verständnis von Maschinenfunktionen, bei der Fehlersuche und der Anwendung verschiedener Prüfverfahren unerlässlich.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Herrn Hommes:

    Michael Hommes
    Personalabteilung
    Tel.: +49 (0)6502/99 79-134
    Fax: +49 (0)6502/99 79-2371
    Email: m.hommes@wellpappe.de

    Brohl Wellpappe GmbH & Co.KG
    Europa-Allee 55 · 54343 Föhren · www.wellpappe.de
  • Artikelbild

    Ausbildung zum Medientechnologen/ zur -technologin "Druck"

    Aufgaben:
    • Medientechnologen/-technologinnen Druck stellen mit verschiedenen Druckmaschinen und ‑verfahren beispielsweise Werbedrucksachen, Zeitungen, Magazine, Bücher, Verpackungen oder Tapeten her
    • Sie analysieren die Druckaufträge auf technische Machbarkeit und prüfen, ob die Druckdaten vollständig und verwendbar sind
    • Weiter planen sie den Arbeitsablauf, überprüfen Druckformen, die sie zum Teil auch selbst herstellen, oder bereiten Daten für digitale Druckverfahren vor.
    • Wenn die Druckmaschinen eingerichtet und Farbe und Bedruckstoff aufeinander abgestimmt sind, erstellen die Medientechnologen und ‑technologinnen Probedrucke zur Freigabe durch den Kunden
    • Während des weitgehend automatisierten Druckvorganges überwachen sie die Genauigkeit des Drucks und die Farbdosierung, um eine gleichbleibend hohe Qualität des Endprodukts sicherzustellen
    • Je nach Auftrag veredeln sie die fertigen Druckbogen durch Lackieren oder Kaschieren
    • Die Weiterverarbeitung zum Endprodukt (Falzen, Schneiden, Binden) kann ebenfalls zu ihren Aufgaben gehören
    • Nach dem Druck reinigen sie die Maschinen, prüfen deren Funktionen oder wechseln Teile aus

    Worauf kommt es an?
    • Sorgfalt ist wichtig: Medientechnologen und ‑technologinnen Druck müssen die Maschinen exakt einstellen und während des Produktionsprozesses immer wieder kontrollieren.
    • Kenntnisse in Werken und Technik sind für Medientechnologen/technologinnen Druck unabdingbar, wenn sie z.B. Druckmaschinen auftragsbezogen einrichten, den Papierlauf sichern und Störungen im Druckprozess beheben. Um Flächen, Gewichte oder Maße zu berechnen, sind gute Mathematikkenntnisse von Vorteil.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Herrn Hommes:

    Michael Hommes
    Personalabteilung
    Tel.: +49 (0)6502/99 79-134
    Fax: +49 (0)6502/99 79-2371
    Email: m.hommes@wellpappe.de

    Brohl Wellpappe GmbH & Co.KG
    Europa-Allee 55 · 54343 Föhren · www.wellpappe.de
  • Artikelbild

    Ausbildungsstellen 2017

    15.11.16

    Wir sind ein Unternehmen zur Instandsetzung von Geräten der Unterhaltungselektronik sowie von kleinen Haushaltsgeräten und Kaffeevollautomaten.

    Zum 01.08.2017 bieten wir Ausbildungsstellen für folgende Berufe an:

    • Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (Ausbildungsdauer: 3 Jahre)
    • Informationselektroniker m/w - Fachrichtung: Geräte- und Systemtechnik (Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre)
    • Fachlagerist m/w (Ausbildungsdauer: 2 Jahre)

    Voraussetzungen:

    • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
    • Engagement

    Bewerben Sie sich jetzt - wir freuen uns auf Sie!
    Bitte senden Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen an:

    Euro-Repair-Center

    Thomas Boden

    Europa-Allee 77

    54343 Föhren

    oder per Email an job@euro-repair-center.de

  • Artikelbild

    Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

    11.08.2016

    Ihre Aufgaben
    Als Fachinformatiker/in im Bereich Applikationsentwicklung entwickeln Sie hauptsächlich Software-Lösungen. Sie konzipieren und schreiben z.B. Computerprogramme oder modifizieren bestehende Anwendungen.

    Berufsinhalt
    Sie...

    •     entwickeln neue kundenspezifische IuK-Systeme
    •     (Informations- und Kommunikationssysteme)
    •     erweitern bestehende Geräte und Computerprogramme
    •     programmieren IuK-Systeme für kaufmännische, technische, mathematisch-wissenschaftliche Information
    •     programmieren Multimedia /-systeme
    •     testen Software und Systeme
    •     pflegen und warten Geräte und Programme
    •     beheben Fehler
    •     beraten und schulen Benutzer


    Ausbildungsdauer
    3 Jahre, evtl. 2 Jahre je nach Schulbildung 

    Voraussetzungen
    in der Regel Hochschulreife, mindestens mittlerer Bildungsabschluss

    Bitte richten Sie Ihre
    Bewerbungsunterlagen
    bevorzugt per E-Mail
    als PDF-Datei an:

    Personalabteilung
    ausbildung(at)it-haus(.)com


    oder per Post an:
    IT-HAUS GmbH
    Personalabteilung
    Europa-Allee 26/28
    54343 Föhren

  • Artikelbild

    Ausbildung zum/zur IT-Systemelektroniker/in

    05.09.2016

    Ihre Aufgaben:
    • Als IT-Systemelektroniker/-in entwickeln Sie individuelle Informations- und Telekommunikationssysteme für ihre Kunden. Dazu installieren Sie alle notwendigen Geräte und Netzwerke einschließlich der Software.

    Berufsinhalt:

    •     Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Erweiterungsmöglichkeit bewerten
    •     Komponenten auswählen und zusammen bauen
    •     feststellen, welche Hard- und Softwareausstattung ein Arbeitsplatz benötigt
    •     Arbeitsabläufe und Datenflüsse im Unternehmen ermitteln
    •     Betriebssysteme für Netzwerke und Software installieren
    •     Systeme einpassen und in Betrieb nehmen
    •     arbeiten in Projekten von der Zielsetzung, Planung, Qualitätssicherung
    •     Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation vorschlagen
    •     Aufgaben im Team planen und verteilen
    •     Instandhaltungen und Wartungen/Reparaturen an IT-Systemen durchführen
    •     Schulungen und Einweisungen


    Ausbildungsdauer
    3 Jahre, evtl. 2 Jahre je nach Schulbildung

    Voraussetzungen
    in der Regel mittlerer Bildungsabschluss oder Hochschulreife


    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail
    als PDF-Datei an:

    Personalabteilung
    ausbildung@it-haus.com

    Bei einem Dokumentenversand per E-Mail handelt es sich um eine nicht-verschlüsselte Datenübermittlung.
    Als Versandalternative können Sie gerne den Postweg wählen.

    oder per Post an:
    IT-HAUS GmbH
    Personalabteilung
    Europa-Allee 26/28

  • Artikelbild

    Ausbildung zum Fachinformatiker/in Systemintegration

    05.09.2016

    Ihre Aufgaben

    • Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen im Bereich Systemintegration konfigurieren, installieren und kombinieren Hardware zu einem Computernetzverbund, installieren Standard- oder Individualsoftware und warten diese Computersysteme.

    Berufsinhalt

    •     Konfiguration, Installation und Administration von Hardware und Software
    •     Bauen größerer Informations- und Kommunikationssysteme
    •     Installieren von Mehrbenutzersysteme
    •     Installieren von Rechner- und Speichersysteme
    •     Arbeitsabläufe und Datenflüsse im Unternehmen ermitteln
    •     Betriebssysteme für Netzwerke und Software installieren
    •     Systeme einpassen und in Betrieb nehmen
    •     Arbeiten in Projekten von der Zielsetzung, Planung, Qualitätssicherung
    •     Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation vorschlagen
    •     Den Benutzern Service und Information bieten
    •     Bei Anwendungsproblemen helfen


    Ausbildungsdauer
    • 3 Jahre, evtl. 2 Jahre je nach Schulbildung

    Voraussetzungen
    • in der Regel Hochschulreife, mindestens mittlerer Bildungsabschluss


    Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail
    als PDF-Datei an:

    Personalabteilung
    ausbildung@it-haus.com

    Bei einem Dokumentenversand per E-Mail handelt es sich um eine nicht-verschlüsselte Datenübermittlung.
    Als Versandalternative können Sie gerne den Postweg wählen.

    oder per Post an:
    IT-HAUS GmbH
    Personalabteilung
    Europa-Allee 26/28
    54343 Föhren